Hauptseite Suche Suche Kontakt Mein persönliches Bücherregal mit eigenen Rezensionen und Bewertungen

In Tante Julies Haus von James Krüss


Originaltitel: In Tante Julies Haus
In Tante Julies Haus
Autor: James Krüss
ISBN: 3414821303
Genre: Kinder / Jugend
Serie: Geschichten der 101 Tage
Ort: Deutschland
Zeit: keine Angabe
Sonstiges: 22.-28. Tag der Geschichten der 101 Tage
Note: Note: 1


"Vor langen Jahren, als die Insel Helgoland ganz anders aussah, als sie heute aussieht, lebte dort ein etwa fünfzig Jahre altes Fräulein namens Tante Julie. Sie hatte weder Neffen noch Nichten und war daher, recht besehen, gar keine Tante..."

In Tante Julies Haus ist alles anders. Die Zimmer haben Namen und die Mäuse werden gefüttert statt gefangen. Abends trifft man sich bei Glühwein und Napfkuchen, um zu reimen, was das Zeug hält. Und weil das Alphabet so viele schöne Buchstaben hat, geht Tante Julie und ihren Gästen auch nie der Stoff aus...


Es ist schon einige Jahre her, dass der kleine Boy mit seinem Urgroßvater, dem großen Boy, über Helden gedichtet hat. Inzwischen ist der Urgroßvater gestorben und Tante Julie (die eigentlich niemandes Tante ist, aber gerade deswegen von allen Tante genannt wird), erinnert sich an den Auftrag, den ihr der große Boy vor seinem Tod gegeben hat. Sie soll die Dicht-Talente des kleinen Boy (der inzwischen gar nicht mehr so klein ist), ab und zu "begießen" und konkret hat er vorgeschlagen, mit dem Jungen zusammen das ABC abzuklopfen, sprich sich mit jedem Buchstaben aus Dichtersicht zu beschäftigen. Und das tut Tante Julie in diesem Frühling auch, unterstützt von ihrem Ziehsohn Sandmann, dem Mädchen Carmen, dem Feriengast Dr. Beutelbach aus Bayern, dem zweiten Feriengast Frau Rickert und deren Ziehsohn, einem gewissen Timm Thaler, dessen Lachen alle in Tante Julies Haus verzaubert. Ganz im Sinne des Urgroßvaters beginnen die Sieben nun tatsächlich das Alphabet abzuklopfen, beschäftigen sich beispielweise mit dem hellen, strahlenden A, dem exotischen C, dem luftig-flinken F bis hin zum launischen L. Für den Leser bedeutet das: viele tolle, lustige, nachdenkliche, spannende Reime, Gedichte und Geschichten, die Groß und Klein richtig Spaß machen und zudem dazu anregen, sich mal selbst ein bisschen mit unserem Alphabet auseinanderzusetzen. Ein Krüss'sches Lesevergnügen, das mit "Sturm um Tante Julies Haus" fortgesetzt wird!


Sommer auf den Hummerklippen ... Gäste auf den Hummerklippen ... Mein Urgroßvater, die Helden und ich ... Amadito oder Der kleine Junge und ich ... Freunde von den Hummerklippen oder: Die Hö ... Nele oder: Das Wunderkind ... Signal Molly oder: Die Reise auf der Kuh ... Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen ... Mein Urgroßvater und ich ... Der Leuchtturm auf den Hummerklippen ... Sturm um Tante Julies Haus ... Timm Thalers Puppen oder: Die verkaufte Me ... Weihnachten auf den Hummerklippen ... Paquito oder Der fremde Vater ... Die Glücklichen Inseln hinter dem Winde ... Abschied von den Hummerklippen ...


bei Booklooker.de
bei buchticket.de
bei abebooks.de
bei ebay