Hauptseite Suche Suche Kontakt Mein persönliches Bücherregal mit eigenen Rezensionen und Bewertungen

Nacht ohne Schatten (HB) von Gisa Klönne


Originaltitel: Nacht ohne Schatten
Nacht ohne Schatten (HB)
Autor: Gisa Klönne
ISBN: 3899034945
Genre: Krimi / Thriller
Serie: Judith Krieger
Ort: Deutschland
Zeit: Gegenwart
Sonstiges: 3. Band der Judith Krieger-Reihe
Note: Note: 2


Köln, kurz nach Mitternacht: Der Fahrer einer S-Bahn liegt erstochen neben seinem Zug. Wenig später wird in der Nähe eine bewusstlose junge Frau gefunden. Wer ist sie? Das Opfer von Menschenhändlern, eine Prostituierte? Stammt sie aus Osteuropa? Als die Kommissarin Judith Krieger zusammen mit ihrem Kollegen Manni Korzilius im Rotlichtmilieu Ermittlungen aufnimmt, steigt Unbewältigtes wieder an die Oberfläche: ihre Vergangenheit im Frauenhaus, in dem sie als Studentin jobbte. Und während Manni Judith immer weniger versteht, wittert ein anderer ihre Schwäche - jemand der Frauen quält und auch vor Mord nicht zurückschreckt. Jemand, der Judith sehr gefährlich wird.


Dieser Fall verlangt Judith Krieger alles ab - Gewalt gegen Frauen ist das Thema, das sich durch all ihre Ermittlungen zieht und dort in den unterschiedlichsten Formen auftritt. Die Einbettung dieses ebenso wichtigen wie schrecklichen Themas in einen fiktiven Kriminalfall ist Gisa Klönne sehr gut gelungen - die Gewalt und Gefahr ist allgegenwärtig, inmitten der Gesellschaft und doch verschließen viel zu viele Menschen die Augen. Der eigentliche Kriminalfall leidet allerdings ein wenig unter der wichtigen Botschaft der Autorin. Zwar ist die Spannung durchweg hoch, die Auflösung allerdings wenig spektakulär und relativ früh zu erahnen. Eine ähnliche Vorhersehbarkeit könnte man auch Hauptfigur Judith Krieger vorwerfen, die - mal wieder - ihren eigenen Weg geht und dabei die Anweisungen ihres Vorgesetzten missachtet. Positiv hervorzuheben ist dagegen die neue russische Gerichtsmedizinerin, die dank der zahlreichen Rückblenden schon jetzt ein sehr interessantes Profil hat und sich in den folgenden Fällen sicher gut in das Team um Judith Krieger einfügen wird.
Maren Eggert liefert als Sprecherin eine souveräne Leistung ab - ihr lässt sich gut zuhören, bleibt jedoch auch nicht als außergewöhnlich im Gedächtnis haften.


Der Wald ist Schweigen ... Unter dem Eis ...


bei Booklooker.de
bei buchticket.de
bei abebooks.de
bei ebay