Hauptseite Suche Suche Kontakt Mein persönliches Bücherregal mit eigenen Rezensionen und Bewertungen

Die 13. Stunde (HB) von Richard Doetsch


Originaltitel: Die 13. Stunde (HB)
Die 13. Stunde (HB)
Autor: Richard Doetsch
ISBN: 3785742819
Genre: Krimi / Thriller
Serie:
Ort: Deutschland
Zeit: Gegenwart
Sonstiges: k.a.
Note: Note: 1


Nicholas Quinn sitzt im Verhörraum der Polizei. Seine Frau wurde ermordet, und man hält ihn für den Täter. Doch er ist unschuldig. Ihr Tod ist mit dem Schicksal von 212 Menschen verbunden, die bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen sind, denn eigentlich sollte Nicholas' Frau an Bord dieser Maschine sein. Doch aus irgendeinem Grund hat sie die Maschine in letzter Minute verlassen. Dieser Grund ist für den Absturz verantwortlich. Und für ihren Tod. Ein Fremder betritt das Verhörzimmer. "Ihre Frau lebt noch", sagt er. "Sie können sie retten und die 212 Passagiere des Flugzeugs." Er überreicht Nicholas eine goldene Uhr, auf der die Zeit rückwärts zu laufen scheint. "Sie haben dreizehn Stunden." Der Countdown läuft.


Nicholas Quinn erhält die einmalige Chance durch die Zeit zurück zu reisen und so nicht nur den Mord an seiner Frau zu verhindern, sondern auch das Leben 212 weiterer Menschen zu retten. Doch er hat immer nur eine einzige Stunde Zeit, bevor er eine weiterer Stunde zurück in die Vergangenheit springt und dabei muss er bedenken, dass all sein Tun Auswirkungen auf die Zukunft hat und vielleicht nicht ganz die erwünschten Folgen nach sich zieht...

"Die 13. Stunde" ist ein rasanter Zeitreise-Thriller, der den Hörer von Anfang an in seinen Bann zieht und bis zum Schluss nicht mehr loslässt. Die Idee, den Protagonisten Nick Quinn nur stundenweise in die Vergangenheit reisen zu lassen, ist ebenso originell wie die raffinierten Verknüpfungen zwischen den Figuren, die sich Richard Doetsch hier hat einfallen lassen. Durch unerwartete Wendungen, dramatische Zufälle und Verwicklungen, bleibt die Spannung durchgehend auf einem unglaublich hohen Niveau. Zwar mag die Geschichte - wie alle Zeitreise-Geschichten - einige Logikfehler haben, doch wer nicht danach sucht, dem wird dies gar nicht auffallen, sondern die rasante Achterbahnfahrt der Gefühle und Nicks Kampf um das Leben seiner Frau mit all seinen Kniffen und Wendungen bis zum großen Finale in der "13. Stunde" in vollen Zügen genießen.

Matthias Koeberlin liest die atemberaubende Geschichte trotz aller Emotionen ruhig und distanziert und wirkt bei der sprunghaften und dramatischen Handlung wie ein angenehmer Ruhepol, der den Hörer dennoch (oder gerade deswegen) fesselt und noch enger ans Geschehen bindet. Rundum gelungene Sprecherleistung!


Keine weiteren Bücher gefunden


bei Booklooker.de
bei buchticket.de
bei abebooks.de
bei ebay